Sonntag, 16. April 2017

Dangerous Secrets Rezension

Quelle von Diana und  Amazon



Produktinformation
Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Diana Verlag (10. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453359259
ISBN-13: 978-3453359253
Originaltitel: Sweetest Taboo
Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 2,7 x 19 cm



Inhalt:

Alle glauben zu wissen, wer Dallas Sykes ist: ein berüchtigter Milliardär, ein verführerischer Playboy, ein Mann, der alles bekommt, was er will. Aber ich kenne den wahren Dallas – und der ist mit Leib und Seele mein.
Wir haben unsere Geheimnisse sorgsam gehütet, uns im Dunkeln unserem Schmerz und unserer Lust hingegeben. Die Arme des anderen waren eine süße Zuflucht.
Doch wir können uns nicht länger vor der Wahrheit verstecken. Unsere Masken sind gefallen, und wir sind bereit, uns der Vergangenheit und der Zukunft zu stellen.



Meine Meinung:
Auch dieses Buchcover sind wie die beiden Vorgänger in schwarz und schlicht gehalten jedoch ändert sich der Farbverlauf Lila,  und passt perfekt zusammen. Und bleibt der gesamten Trilogie treu.
Mich konnte dieser dritte Band genau so überzeugen wie der erste und zweite Band.  Wir begleiten die beiden Protagonisten Dalls und Jane bei ihrer Entführung und ihre Offenbarung im Vordergrund.
Im zweiten Teil endet die Story mit einem Cliffhänger und die Entführung, und genau da knüßft hat die Autorin auch weiter .
Ich war wieder komplett in die Geschichte mittendrin und gefangen. Der Schreibstil war leicht und flüssig zu Lesen das die Seiten nur so dahin flogen. Die Erotik Szenen beschrieb J. Kenner wundervoll, man spürt richtig das knistern zwischen die Hauptcharaktere,und wurde meiner Meinung nach gar nicht dick aufgetragen.
Auch wenn es ein auf und ab zwischen Dalls und Jane spüren beide das sie für einander bestimmt sind. Jane kämpft weiterhin um ihre Träume. Gerade als die Beziehung in die Öffentlichkeit gerät,macht es umso spannender, als Leser möchte man natürlich wissen wie es mit den beiden weiter geht da sie auch noch von ihren eigenen Eltern verstoßen wurde, und von der Geselschaft verstoßen wurde. 
Auch mit dem Ende bin ich sehr zufrieden mir hat es gut gefallen, und konnte mich damit gut anfreunden. 



Fazit: 
Ich finde es schade das diese wundervolle Trilogie zu Ende ist, ich hätte mir gewünscht das die Autorin vielleicht doch noch ein weiterer Band geschrieben hätte, aber leider hat immer alles ein Ende. Mir hat diese gesamte New Adult Story gut gefallen und kann sie euch nur an Herz legen lest es unbedingt es lohnt sich.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen