Mittwoch, 8. März 2017

Last Years Mistake Rezension






Quelle von cbt und Amazon


Produktinformation

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: cbt (13. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570311120
ISBN-13: 978-3570311127
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Last Year's Mistake
Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 3,2 x 18,3 cm


Inhalt.

Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?



Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es lässt einen schon erahnen das es sich hierbei um eine Liebesgeschichte handelt und darin ist ein Pärchen abgebildet das bestimmt David und Kelsey ist.

In dieser Geschichte sind die Kapitel abwechselnd aus der jetzigen Zeit und aus den Jahren davor geschrieben wurde. So erfährt der Leser was sich die Jahre vorher abgespielt hat. Ich fand es wirklich gut denn es war abwechslungsreich und möchte gerne erfahren was früher passiert ist, warum sich die beiden Protagonisten sich ein ganzes Jahr nicht mehr mit einander reden, obwohl sie doch beste Freunde waren. Das machte die Geschichte dann umso mehr spannender, denn man möchte wie gesagt wissen was ist passiert?

Kelsey wurde wirklich gut von der Autorin aus gearbeitet sie hat mir als Person am besten gefallen, sie wirkte glaubwürdig. Sie war früher das genau Gegenteil von jetzt. Früher war sie eher unscheinbar, keiner hat sich wirklich für sie interessiert,war eher zurückhaltend und nicht so beliebt in der Schule. Erst als sie umgezogen ist, hat sie eine Wandlung gemacht, Sie wirkte nun selbstsicher beliebt und kein grause Mäuschen mehr. Sie ist eigentlich recht zufrieden. mit ihren Leben, ihr altes Leben hat sie quasi hinter sich gelassen. Doch eines Tages taucht David plötzlich auf und ihre alten Gefühle zu ihm kommen wieder hoch. Eigentlich hat sie mit David abgeschlossen, aber ihre Gefühle zu ihm sind doch stärker.
David fand ich als Charakter wirklich sehr sympatisch ihn hätte ich selber gerne als Boy Friend. Er ist ein absoluter Mädchenschwarm und auch total beliebt. Jedoch ist er nicht dieser typische Kerl der nur an das eine denkt und ein Rebell ist. Denn er war ein fürsorglicher und Hilfsbereiter Typ. Er wusch mit seinem Vater auf und die Beziehung zwischen denn beiden ist wirklich sehr rührend. Es fasziniert mich das ein Allein erziehender Vater sich rührend um seinen Sohn kümmert, als wäre er quasi die Mutterersatz Rolle.


Allerdings mochte ich Ryan gar nicht er passt überhaupt gar nicht zu Kelsey wer wirkte auf mich egoistisch der nur an sich selber denkt, und vor allem seine Eifersucht zu David konnte ich nicht nachvollziehen. Er war meiner Meinung nach viel zu viel Besitz ergreifend Kelsey gegenüber. Die beiden passen als Paar so gar nicht zusammen.

Der Schreibstil war flüssig und leicht zu Lesen so wie man es auch für ein Jugendbuch eigentlich erwartet. Der Spannungsbogen stiegt von Kapitel zu Kapitel. Ich hatte dieses Buch innerhalb von 2 Tagen schon durch weil ich wissen musste wie es sein kann das sich zwei Menschen 1 Jahr lang nicht mehr mit einander reden obwohl sie früher die besten Freunde waren.




Fazit:

Ein gelungenes Jugendbuch denn ich weiter empfehlen kann es lohnt sich das Buch zu lesen,


Autorin:

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Mara!

    Wie schön, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat! Das Buch ist gerade bei mir eingezogen und ich bin schon sehr gespannt aufs Lesen. Der Klappentext und deine Rezension tönen nach einer tollen Romanze. :)

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen