Montag, 30. Januar 2017

Die Gerechte Rezension

Quelle von Blanvalet und Amazon


Produktinformation

Broschiert: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734103592
ISBN-13: 978-3734103599
Originaltitel: The Kind Worth Killing
Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 3,7 x 20,8 cm




Inhalt:
Eine Flughafenbar in London. Es ist Abend, und Ted Severson wartet auf seinen Rückflug nach Boston, als eine attraktive Frau sich neben ihn setzt. Kurz darauf vertraut er der geheimnisvollen Fremden an, dass seine Frau ihn betrogen hat. Mit ihrer Reaktion jedoch hat er nicht gerechnet: Sie bietet ihm Hilfe an – beim Mord an seiner Ehefrau. Ein Trick? Ein morbider Scherz? Oder ein finsteres Rachespiel, das nur ein böses Ende nehmen kann?


Meine Meinung:
Als ich die Neuerscheinungen von Blanvalet gestörbt habe und mir denn Inhalt des Buches durch gelesen habe, hat es mich angesprochen, da wusste ich sofort ich muss es Lesen und wurde nicht enttäuscht.
Der Thriller besteht aus  kurzen Kapiteln, und in drei Teile aufgeteilt die jeweils aus der Sicht einer bestimmten Figur in der Ich-Perspektive verfasst sind.Das hat mehr Abwechslung in die Geschichte mit eingebracht. man lernt die einzelnen Charaktere viel besser kennen. Alle Charaktere wirkten glaubhaft und autentisch sie wurden gut ausgearbeitet.Auch die Schauplätze hat der Autor gut beschrieben. Der Schreibstil war leicht und und flüssig zu lesen, ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen. Der Anfang fing schon ziemlich spannend,ich wollte einfach wissen wie es mit Ted und diese mysteriöse Frau die ihm Hilft seine Frau zu ermorden auf sich hat. Die Handlung nimmt überraschende Wendungen auf mit der man überhaupt nicht gerechnet hätte.Vor allem mit diesem Ende habe ich gar nicht gerechnet.
Mehr möchte ich auch gar nicht verraten, ihr sollt es selber Lesen.
Ich werde sicherlich noch mehr von Peter Swanson lesen wollen, Er konnte mich richtig begeistern mit diesem Buch.


Fazit: 
Ich habe lange keinen spannenden Thriller mehr gelesen, der mich richtig gefesselt hat es lohnt sich.




http://facemot.blogspot.com/Ein super Buch! Unbedingt zu empfehlen. Verpasst das nicht!





Autor: Peter Swanson

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen