Dienstag, 6. Dezember 2016

Solo für Girl online Rezension



Quelle von cbt und Amazon


Produktinformation

Broschiert: 416 Seiten
Verlag: cbj (28. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570174468
ISBN-13: 978-3570174463
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Originaltitel: Girl online #3
Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,4 x 3,6 cm



Inhalt: 
Nach einer ziemlich schwierigen Zeit auf Tour mit ihrem Rockstar Noah weiß Penny eines sehr genau: Sie will ihre eigenen Wege gehen. Noah ist einfach abgetaucht, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Auch Penny nicht. Seit Wochen hat sie nichts von ihm gehört. Für sie wird es Zeit, wieder in ihr normales Leben zurückzufinden. Doch sie igelt sich ein. Da kommt eine Einladung nach London gerade recht: Megan hat dort an einer berühmten Schauspielschule angefangen und stellt Penny ihren Freundinnen vor. Der schüchternen Posey Tipps gegen Lampenfieber zu geben, ist für Penny eine willkommene Ablenkung. Aber ist auch der bezaubernde Callum aus Schottland die richtige Art von Ablenkung? Und hat Penny wirklich mit Noah abgeschlossen, wenn die Erinnerung an ihn sie an jeder Ecke einholt?

Meine Meinung:
Auch diesen dritter Band einer Reihe konnte mich genau so wie die zwei Folge Bände mit reisen.können. Diese Trilogie sind einfach nur so wunderschön aus in meinem Bücherregal farblich passen sie gut zusammen und die Cover gefallen mir auch sehr gut. Der Schreibstil ist locker und flüssig dadurch liest sich das Buch sehr angenehm. Und ja wieder einmal habe ich ein Buch in Rekordzeit verschlungen,Denn man liest es einfach so weg ohne groß darüber nachzudenken und das macht wirklich viel Spaß.
Natürlich wollte ich wissen wie es mit Penny weiter geht da der zweite Teil mich doch ein wenig mit offene Fragen da stehen lassen.Penny hat mir in der Geschichte sehr gut gefallen, denn ich mochte sowohl ihr Pseudonym als auch sie selbst, denn sie ist alles andere als fehlerfrei, springt oftmals geradezu in die Fettnäpfchen hinein und ist dabei wahnsinnig sympathisch. Gleiches gilt auch "Brooklyn-Boy" Noah, der auch wieder in diesem Buch eine Rolle spielt, sowie auch einige neue Nebencharaktere wurden mit ein gebaut was ich recht interessant fand weil die Charaktere doch unterschiedlich sind und vielseitig das bei auch keine langweile auf kommen mag.
Auch in dieser Story nimmt das bloggen eine Rolle in Pennys Leben. Herbei erhalten wir Leser sogar auch viele Tipps die wir als Blogger gut verwenden können bzw umsetzten. Aber es handelt auch um das Erwachsenen werden was nicht immer so leicht ist und vor Verletzungen die leider auch im leben sich nicht immer vermeiden lässt.
Zoe Sugg hat es wieder geschafft mich als Leser mit ihrem tollen Buch zu verzaubern ich mag sie sehr als Autorin und verfolge auch sie auf Youtube.
Ich kann diese Bücher einfach nur weiter empfehlen
Fazit;http://facemot.blogspot.com/ Ein sehr gutes Buch. Lesen lohnt sich!



Autorin:
Zoe Sugg alias Zoella ist eine junge Videobloggerin aus Brighton. Ihre Beauty-, Fashion- und Styling-Vlogs haben ihr auf YouTube bereits über 14 Millionen Follower eingebracht, die Zahlen steigen kontinuierlich. In den letzten Jahren hat Zoella zahlreiche Preise erhalten, darunter den "Best Beauty Vlogger Award" und den Nickelodeon-Preis der Kids Choice Awards als "Großbritanniens beliebteste Vloggerin". Bei den Teen Choice Awards 2014 wurde sie "Web Star für Fashion und Beauty". Zoes erster Roman "Girl Online" schaffte es auf Anhieb auf die New-York-Times-Bestseller-Liste, die Girl-Online Bücher sind weltweit ein großer Erfolg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen