Donnerstag, 29. Dezember 2016

Katzen Eine unendliche Liebesgeschichte Rezension




Quelle von c Bertelsmann Verlagund Amazon


Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: C. Bertelsmann Verlag (21. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570102823
ISBN-13: 978-3570102824
Originaltitel: Il potere del miao
Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 1,7 x 20,5 cm


Leseprobe

Inalt:
Welche Denkanstöße und Lebensweisheiten können uns Katzen vermitteln? Die erfolgreiche Autorin Marina Mander ist seit ihrer Kindheit große Katzenfreundin. Charmant und kenntnisreich berichtet sie von persönlichen Erlebnissen, liebenswerten Anekdoten und wissenswerten Fakten. Sie erzählt, was uns Katzen in Sachen Müßiggang und echter Selbstliebe voraushaben und wie man lernen kann, sich etwas von ihrer Eleganz und ihrem ganz eigenen Zeitempfinden abzuschauen. Wir erfahren, warum zahllose Künstler – von Pablo Picasso bis Doris Lessing – die inspirierende Wirkung von Katzen genossen und sie zu ihren engsten Vertrauten gemacht haben. Und die Autorin ist sich gewiss: Hätte Freud statt seines Schäferhundes eine Katze bei den Sitzungen an seiner Seite gehabt, wäre vermutlich die gesamte Psychoanalyse anders verlaufen … Ein unterhaltsames, poetisches Buch voller Tiefsinn, Humor und Zärtlichkeit.


Meine Meinung:
Zu Beginn möchte ich hinweisen das ich selber Katzenbesitzerin bin und eine Katzenliebhaberin erst recht, wollte ich gerne das Buch lesen, ich hatte schon einige Katzen Geschichten gelesen. Der Inhalt des Buches hat mich interessiert und das wunderschöne Buchcover mit einer Katze ist ein mega Hingucker ein schöner Blickfang in meinem Bücherregal.
Ich bin restlos begeistert mich konnte das Buch total überzeugen. Ich hatte es in einem rutsch weg lesen können, was daran liegt das die Autorin einen leichte und flüssigen Schreibstil hatte. Die Seiten flogen nur so dahin. Die Kapitel waren shre kurz und die Schrift sehr groß. Ihre Erzählweise hat mir gut gefallen denn es werden kurze Anekdoten aus ihrem Leben zusammen mit ihren Katzen mit Erfahrungswerten und Wissenswertem verknüpft. Dabei berichtet sie, wie es zu ihrer Liebe zu Katzen kam,Die unendliche Liebesgeschichte zwischen Mensch und Katze hat Marina Mender ideal schildern können. Ich konnte mich mit ihr teilweise auf identifizieren können sie beschreibt wie es ist mit einer Katze zu Leben. Da ich nun dieses Buch gelesen habe sehe ich z.B. mein Kater mit ganz anderen Augen als früher.
Ich hätte mir allerdings gewünscht das diese Buch mehere Seiten hatte weil ich sehr schnell durch war, und ich mir gut vorstellen könnte das die Autorin. bestimmt noch viel mehr Alltag mit ihrer Katze schreiben könnte.



Fazit: Für alle Katzenliebhaber ein absolutes muss




Autorin:

Marina Mander, geboren in Triest, schreibt sehr erfolgreich Erzählungen, Romane und Theaterstücke. Zuletzt erschien von ihr der Roman "Meine erste Lüge" (Piper), der in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in Mailand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen