Sonntag, 30. Oktober 2016

Die Katzen von Montmartre Rezension

Quele von btb Verlag und Amazon


Produktinformation

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: btb Verlag (11. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442714443
ISBN-13: 978-3442714445
Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,8 x 19,2 cm


Inhalt;
Sie liegen auf den Steinen des Friedhofs, streunen durch die Straßen von Paris und sonnen sich auf den Treppenstufen, die zu Sacré-Coeur hinaufführen. Die Katzen von Montmartre sind überall und erschnuppern oder erfühlen mit ihren Schnurrhaaren so einiges, was den menschlichen Bewohnern der Stadt nur zu leicht entgeht. Als die Leiche eines jungen Mädchens auf dem Friedhof von Montmartre gefunden wird und zudem noch die Katze Grisette, der Schwarm aller Kater, von einem auf den anderen Tag verschwunden ist, beginnen die Katzen auf eigene Pfote zu ermitteln. Hat der Mord etwas mit dem plötzlichen Verschwinden von Grisette zu tun? Und wie tief müssen die Katzen in die Geschichte des Montmartre hinabsteigen, um dieses Geheimnis zu lüften?


Meine Meinung:

Als ich dieses Buchcover gesehen habe ist es um mich geschehen, weil ich als große Katzenliebhaberin und Katzenbesitzerin bin, wollte ich gerne das Buch Lesen. Der Inhalt fand ich auch vielversprechend, und wurde auch nicht enttäuscht.Ich fand es recht interessant, eine Story zu Lesen indem Katzen die Protagonisten sind und einen Mordfall lösen,ist mal was ganz anderes anstatt das meist immer nur Menschen einen Fall ermitteln. Aus der Sicht einer Katze alles zu betrachten fand ich wirklich toll. Mir hat es gut gefallen das die Autorin jede einzelne Katze als Protagonist gut  bis ins kleinste Detail beschrieben hat, und jeder einen anderen Charakter hatte. Der Schreibstil von Tessa Korber fand ich leicht und flüssig zu Lesen, somit ich das Buch schnell in einem Rutsch gelesen habe.Für einen Kriminalroman fand ich ich der Inahlt recht spannend und habe während dem Lesen mit gefiebert und mit gerätselt. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen, da dieses Buch recht wenig Seiten hat möchte ich nicht viel verraten.Ich werde bestimmt das ein oder andere Buch von dieser Autorin Lesen.

Fazit; Ich kann diesen Thriller nur weiter empfehlen, vor allem die gerne Krimis lesen oder auch Katzen mögen ein absolutes muss.



 http://facemot.blogspot.com/Ein sehr gutes Buch. Lesen lohnt sich!


Autor:
Tessa Korber, 1966 in Grünstadt in der Pfalz geboren, studierte in Erlangen Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften und promovierte im Fachbereich Germanistik. Bei btb hat sie bereits zwei Kriminalromane um die Bestatterfamilie Anders veröffentlicht. "Die Katzen von Montmartre" ist ihr erster Katzen-Krimi. Tessa Korber lebt mit ihrem Mann und ihren Katzen in der Nähe von Würzburg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen