Samstag, 2. Januar 2016

Flop Bücher 2015

Ich möchte euch gerne die Bücher zeigen die mich persönlich enttäuscht haben, oder auch die ich eher nicht so gut fand. Natürlich ist es immer Geschmacksache. aber das ist meine persönliche Meinungen über die Bücher. Habt ihr auch eins vielleicht davon gelesen? Wenn ja wie fandet ihr sie ? Würde mich über eure Meinungen freuen: ob auch einige von euch das auch so sehen, oder vielleicht eins davon gut fandet.





Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ..


Die Jugendlichen Chris, Moe, Kaya, Steven und Lennart sind Urban Explorers: Im nächtlichen Berlin erkunden sie stillgelegte Fabriken, leer stehende Häuser und verfallene Krankenhäuser. Doch was als aufregendes Abenteuer beginnt, wird bald zu einem riskanten Unterfangen. Denn die verlassenen Gebäude bergen nicht nur Charme, sondern auch Schrecken. Als die Freunde in einem halb verfallenen Haus eine Leiche entdecken, wird es richtig gefährlich.







Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.








Jubilee hat den perfekten Freund. Sie ahnt nicht, dass sie ihn in dieser Nacht verlieren wird - weil sie sich Hals über Kopf in einen Fremden verliebt. Tobin vergisst manchmal völlig, dass der coole Herzog eigentlich ein Mädchen ist. Bis zu jenem magischen Moment, der alles verändert … Addie würde alles geben, wenn Jeb ihr den Fehler, den sie begangen hat, verzeihen könnte. Dabei ist er ihr längst viel näher, als sie denkt … Ein wunderschönes Buch über die Liebe auf den ersten und den zweiten Blick. Witzig, tiefgründig, wunderschön!














Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ..




Tief berührt von Kylas Liebesbriefen, die nach dem Tod ihres Mannes irrtümlich an ihn geschickt wurden, beschließt Trevor, Kyla zu suchen und für sich zu gewinnen. Mit jedem Brief, den Trevor Rule von Kyla liest, verliebt er sich mehr in sie. Dabei sind die zärtlichen Zeilen gar nicht an ihn gerichtet. Sie gelten ihrem Mann Richard, Trevors bestem Freund, der in Kairo ums Leben gekommen ist. Trevor weiß, dass Kyla inzwischen zusammen mit ihrem kleinen Sohn Aaron, der seinen Vater niemals kennen lernen wird, zurück nach Texas zurückgekehrt ist. Und sein Entschluss steht fest: Obwohl er Kyla noch nie persönlich gesehen hat, möchte er sie finden und behutsam für sich gewinnen.

Kommentare:

  1. Hey!
    Zeitsplitter fand ich sehr gut. Die anderen Bücher kenne ich leider nicht. Eine Kurzmeinung, was dir an den Büchern nicht gefallen hat wäre allerdings interessanter, als der Klappentext. Vielleicht fügst du das ja noch zu?
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis ja klar kann ich gerne machen und kurz berichten wieso mir die Bücher nicht gefallen haben. Ich dachte vielleicht wer sich wirklich dafür interessiert könnte ja meine Rezensionen dazu durch lesen hätte ich vielleicht hinweisen können. aber wer natürlich nicht die ausführliche Meinung lesen will sondern nur die Kurzfassung kann ich es wie gesagt noch schreiben:-)

      Löschen
  2. Hey,

    oh nein, "Die Überlebenden" subbt bei mir noch …

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls du das Buch mal lesen solltest kannst du mir wenn du magst berichten wie du es fandest würde mich freuen :-)

      Löschen
  3. Hab leider kein einziges davon zu Hause aber die meisten stehen auf meiner WL.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich aber mal echt gespannt falls du das ein oder andere Buch mal zulegen solltest wie du sie fandest. geschmäcker sind ja bekanntlicherweise unterschiedlich :-)

      Löschen
  4. "Die Überlebenden" hat mir auch absolut gar nicht gefallen, obwohl alle dieses Buch lieben..
    "Zeitsplitter" hat mir dagegen sehr gut gefallen :)

    AntwortenLöschen