Donnerstag, 18. Juni 2015

Dangrous Visions es liegt in deiner Hand Rezension


Quelle und weitere Informationen von Amazon und cbj Verlag

Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: cbj (30. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570159949
ISBN-13: 978-3570159941
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Originaltitel: Sleep No More
Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 3,9 x 22,2 cm


Buch kaufen bei cbj und Amazon

Leseprobe: Klick


Inhalt:
Ob morgen jemand stirbt, das weißt nur du allein
Viele träumen davon, für die 16-jährige Charlotte ist es ein Fluch: in die Zukunft blicken. Denn Charlotte ist ein Orakel und wird von Visionen heimgesucht – und sie muss dagegen ankämpfen, um jeden Preis. Nichts ist schlimmer als die Zukunft zu ändern, das hat Charlotte im Alter von sechs Jahren am eigenen Leib erfahren. Damals hat sie einen Unfall verursacht, bei dem ihr Vater starb. Doch als Charlotte es einmal nicht schafft, eine sehr mächtige Vision zu bekämpfen, sieht sie etwas, das ihr schier den Atem nimmt: Eine Mitschülerin liegt auf dem Footballfeld der Schule – ermordet. Am nächsten Morgen sind diese Bilder auf jedem Fernsehsender zu sehen, und nach einer weiteren Mordvision beschließt Charlotte zu handeln: Sie will in die Vision zurückkehren und den Mord verhindern. Etwas, das sie niemals tun dürfte …

Meine Meinung:

Mir hat diese Geschichte ganz gut gefallen und war doch eher positiv überrascht ich bin ohne Erwartungen ran gegangen, ich habe so eine Story bis jetzt noch gar nicht gelesen. Die Hauptprotagonistin Charlotte ist 16 Jahre alt hat eine ganz besondere Gabe sie hat Visionen kann die Zukunft sehen. Auch ihre Tante Sierra besitzt diese Gabe, jedoch warnt sie Charlotte sie sollte die Zukunft nicht ändern, auch wenn die Versuchung groß ist weil viele katastrophale Sachen passieren könnte, wenn sie es doch tun würde ,Ob Charlotte sich wirklich dran hält, oder doch in Versuchung kommt da die neugier zu groß ist müsst ihr selber lesen

Mich hat schon dieses Thema mit Visionen interessiert und wollte unbedingt dieses Buch lesen. Schon alleine dieses wunderschöne Cover reizt einen dieses Buch zu kaufen. Darin sind Schuhe zu sehen damit verbinde ich meist schon mit dem Genere Thriller/Drama.
Der Schreibstil war auch flüssig und gut zu lesen und verständlich somit man das Buch in einem rutsch durch lesen konnte. Die Autorin hat es geschafft in diese Story viel Spannung mit einzubringen es wurde von Seite zu Seite immer besser und es kam keine langweile auf. Ich wollte immer wissen wie es weiterging und was diese Visionen aus sich hat.Es wurde aus der Ich Perspektive erzählt, was mir gut gefällt denn somit ist man quasi selber mittendrin in diese Story, oder man erzählt sich selber.
Die Grundidee und Handlung des Buches mit den Visionen und dass schreckliche Dinge passieren, die Charlotte durch ihre Fähigkeit verhindern möchte, gefiel mir auch wenn die fast alle Visionen alle nach demselben Schema ablief war es trotzdem gut weil es waren viele andere betroffenen Personen betroffen.
Was ich aber ein wenig schade fand ist das die Charaktere recht blass erschienen es wurde kaum richtig auf die verschiedene Personen richtig eingegangen und nicht detalliert beschrieben und ausgearbeitet. Somit konnte ich mich leider nicht mit ihnen anfreunden und wurde nicht richtig warm mit den Charakteren.


Fazit: Das Buch ist ein gelungener Auftakt einer Buchreihe ich kann dieses Buch weiter empfehlen die auch gerne Jugendbücher  mögen Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von Aprilynne Pikelesen



http://facemot.blogspot.com/ Ein sehr gutes Buch. Lesen lohnt sich!

Autorin
Aprilynne Pike denkt sich Geschichten aus, seit sie ein Kind ist. Sie studierte kreatives Schreiben und schloss sich später derselben Schriftstellergruppe an, zu der auch Stephenie Meyer gehört. Ihre Elfensaga machte sie über Nacht zur gefeierten Bestsellerautorin. Mit »Dangerous Visions – Es liegt in deiner Hand« legt sie nun ihren ersten Thriller vor. Pike lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Utah.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen