Samstag, 25. April 2015

Rezension Im Herzen die Rache

Quelle von Amazon  und Loewe

Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Loewe; Auflage: 1 (16. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785573774
ISBN-13: 978-3785573778
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Originaltitel: Fury
Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 4,3 x 22,1 cm
Preis: 17.95 Euro



Inhalt:


Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt – denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen.



Emily ist glücklich. Zach, in den sie seit Monaten verliebt ist, zeigt endlich Zuneigung zu ihr. Doch Em weiß: Wenn sie etwas mit ihm anfängt, gibt es kein Zurück mehr. Denn Zach ist bereits mit Gabby zusammen – Ems bester Freundin.

Chase hat nicht nur Probleme zu Hause, auch seine Freunde lassen ihn links liegen. Aber es ist etwas anderes, was ihm den Schlaf raubt. Chase hat etwas unfassbar Grausames getan. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis es ans Licht kommen wird.



„Im Herzen die Rache“ ist der erste Band einer Trilogie.


Meine Meinung:

Das Cover des Buches ist ungewöhnlich hübsch und interessant, das muss ich zugeben, es hat so ein Vintage Stiel ich steh total drauf und deshalb hat mich das Buchcover so angesporchen als ich es gesehen habe, da wusste ich du musst es in deinem Regal selber besitzen. Auch wenn man den Schutzumschlag abnimmt ist es in schwarz gehalten und mit einen wunderschönen Muster.


Auf einer Party erfahren die Charaktere das sich eine Schülerin das Leben genommen hat und das trifft sie alle so sehr und möchte herausfinden wieso sie Selbstmord begannen hat und so beginnt diese Geschichte.Und noch am selben Abend begegnet Emma drei mysteriöse Mädchen, die ihr irgendwie unheimlich erscheinen und auch Chase begegnet den Dreien, die echt merkwürdig wirken. Dadurch steigt die Spannung. Denn Chase und Emma werden von denn drei mysteriösen Mädchen terrorirsiert denn sie wollen Rache ausüben für das was sie getan haben. Das erfährt manaber erst etwas später was die beiden angestellt haben. Denn diese Story handelt es sich um Rache.


Die Aktionen der Mädchen fangen langsam an, was einen schon echt Angst einjagen kanDie Charaktere wurden gut ausgarbeitet jeder einzelne von ihnen. Besonders gut hat mir die Hauptprotagonistin Emma gefallen ich fand sie sehr sympatisch und konnte mich gut in sie hinein versetzen die Qualen die sie erlebt hat würde ich genau so regieren. Ach wenn ich nicht in dieser Situation war, indem ich mich in den Freund meiner besten Freundin verlieben könnte. Aber gegen seine eigene Gefühle kann man nicht dagegen ankämpfen.

Gabby ist Emmas beste Freundin und das typische Highschool Girl, sie liebt es sich zu Schminken und zu shoppen und natürlich das Thema Jungs. Sie ist recht beliebt in der Schule und viele beneiden sie und möchten so gerne sein wie Gabby.

Chase ist ein männlicher Protagonist er lebt mit seiner Mutter in einer Wohnwagensiedlung, er hat keine Wohnung, sondern lebt mit ihr in einem Wohnwagen. Seine Mutter hat nicht so viel Geld und deshalb kann er sich auch nicht alles leisten was er gerne haben möchte und man hat mit ihm ein wenig Mitleid wenn man erfährt das jemand aus armen Hause stammte. Jedoch behandelt er die meisten Mädchen wie ein Stück Lumpen was ich nicht gut fand. Wie er Sasha behandelt hatte und was er für eine Aktion mit ihr gemacht hat die dazu führet das sie Selbstmord begannen hat fand ich schrecklich. Chase erfährt dann in laufe der Geschichte das er Schuld an Sashas Tod ist und muss dafür bühsen.

Sasha hingegen wurde meiner Meinung nach kaum richtig beschrieben sie wirkte auf mich eher blass gegenüber denn anderen Charaktere auch wenn sie zwar nur ne kleiner Rolle gespielt hat hat es mir gefehlt mehr über sie zu erfahren.


Der Schreibsti
l fand ich wundervoll, die Autorin hat es geschafft mich in ihren Bann zu ziehen, sie hat eine tollen Schreibstil er war flüssig zu lesen und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen auch wenn ich es musste, ich wollte immer weiter lesen weil ich wollte erfahren wie es weiter ging.

Die Handlungsorte hat Elizabeth Milles auch gut dargestellt und beschrieben somit ich die Orte mir bildlich vorstellen konnte und auch selber direkt auch dort wäre.



Fazit: Ein toller Auftakt einer Trilogie, ich kann es das Buch wirklich empfehlen mir hat es besonders gut gefallen auch wenn dieses Buch zwigespalten ist einige mögen es einige nicht. Aber ich gehöre zu der Gruppe die mir diese wundervolle Story gefallen hat.

 http://facemot.blogspot.com/ Ein sehr gutes Buch. Lesen lohnt sich! 
Momentan lese ich auch denn zweiten Band im Herzen der Zorn






Videoquelle youtube

Autorin:

Elizabeth Miles wuchs in der Nähe von New York auf. Nach ihrem Studium in Boston arbeitete sie als Journalistin für eine alternative Wochenzeitung. Sie spielt leidenschaftlich gern Theater, liebt Pizza über alles und eine kalte Winternacht in Maine ist für sie das Schönste, wenn auch Unheimlichste, was sie sich vorstellen kann. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in einer chaotischen Wohnung in Portland, Maine.

Im Herzen der Zorn ist der zweite Band einer Trilogie.

Kommentare:

  1. Hey!
    Echt tolle Rezi!
    Lg Becci :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch wollte ich auch unbedingt noch lesen, die Trilogie interessiert mich nämlich sehr!! Danke für dieses schöne Rezi, das hat mich wieder angespornt, mich endlich an das Buch zu wagen!!!

    Ich folge deinem Blog jetzt auch mal, er gefällt mir echt gut!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen