Freitag, 29. August 2014

Lesenacht ab 19 Uhr

 e 48 se

Heute findet die Lesenacht bei  http://a-bookdemon.blogspot.de/statt ich werde natürlich drann teilnehmen, da ich sowas echt total liebe und richtig Lust drauf habe. Jede Stunde wird eine Frage gestell,t die ich beantworten werde. Ich werde hier stündlich updaten.
Wer lust hat kann natürlich auch mitmachen.

Standartfrage: Was wirst du heute lesen und warum?
Ich lese nun die Tiefen deines Herzens von Antje Szillat weil ich momentan lust habe auf ein dünnes Jugendbuch was sich schnell weg lesen lässt, und weil deses Buch schon ne ganze weile auf meinem Sub stand.


2.) Du wirst in die Szene geschmissen, die du gerade gelesen hast.
Was ist das allererste, was du tust? 

Leni befinde sich gerade im Zug, und denkt über die alten Zeiten nach die sie als Kind mit ihrem besten Freund Felix verbracht habe, und das sie nicht nach Usedom fahren möchte zu meiner Tante. Ich würde mir nicht zuviel denn Kopf zerbrechen sondern einfach mal abwarten anstatt schon zu sagen das sie keine lust hat nach Usedom zu fahren.

3. Stell dir vor, du hast einen 2-Minuten-Anruf und kannst mit der Hauptperson reden.
Was wirst du ihr sagen und wieso?

Ich würde Leni sagen das sie erst mal ihren Urlaub genießen soll auf der wunderschönen Insel und erst mal ihre Tante Clara besser kennen lernen sollte  und keine Vorurteile haben sollte.

4.) Ist dir der Hauptprotagonist in deinem Buch sympatisch?
Würdest du dich mit ihm/ihr im 'Real Life' anfreunden können?

Ich finde Leni eine sympatische Hauptprotagonistin, real könnte ich mir gut vorstellen mit ihr befreundet zu sein. Es gibt einige punkte da ähneln wir uns.


5.Schreibt auf wieviel Seiten ihr in einer Stunde liest.
Ich habe in einer stunde 48 seiten gelesen

6.) Gefällt dir dein Buch bisher? Erfüllt es deine Erwartungen?
Ja bis jetzt gefällt mir das Buch ganz gut die Geschichte gefällt mir und es ist nicht nur eine Liebesgeschichte zwischen zwei Jungs wie ich am Anfang befürchtet hatte sondern es steckt noch viel mehr drinn. 

Mein persönliches Fazit: Ich habe zwar nicht so viel gelesen wie es mir vorgenommen habe da ich mich vel zu viel von anderen Dingen ablenken gelassen habe. Dedoch hat es mir sehr viel Spaß gemacht bei der Lesenacht und das soll ja aiuch im Vordergrund sein. Danke an Annabel für diese Lesenacht, wäre nchstesmal wieder mit dabei wenn es passt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen