Mittwoch, 3. Oktober 2012

Blog Tour: Imogen Rose – Portal Rezension




Autor: Imogen Rose
Titel: Portal
Originaltitel: Portal )
Seitenzahl: 396
Verlag: Imogen Rose
ISBN: 978-0985676636
Preis: 10,69€ [Taschenbuch] 0,99€ [eBook]
Genre: Fantasy; Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 27. August 2012


Leseprobe:


Kurzbeschreibung

Komm und finde mich vor zwei Jahren…

Sechs Worte, die den Eishockey spielenden Wildfang Arizona in eine alternative Dimension geschleudert haben.
Plötzlich lebt sie das Leben einer umschwärmten Cheerleaderin. Sie wird aus dem glücklichen Leben mit ihrem Vater gerissen und in ein neues, fremdes Leben mit ihrer verhassten Mutter gestoßen.
Alle kennen sie als Arizona Darley, aber die ist sie nicht. Sie ist Arizona Stevens.
Während sie versucht, Antworten zu finden, stehen für sie nur zwei Dinge fest: dass ihre Mutter Olivia irgendwie für alles verantwortlich ist - und dass sie ihr altes Leben zurückhaben möchte.

Bis sie Kellan trifft...

Inhalt:
 Arizona ist sozusagen die Hauptperson in diesem Buch, sie spielt für ihr Leben gern Eishockey und wohnt bei ihren Vater. Eines tages erwacht Arizona im Auto ihrer Mutter. Sie weiß selber nicht genau wie sie dahin gekommen ist. Doch plötzlich merkt Arizona das alles anders ist. Ihre Oma die eigentlich bereits tod ist lebt wie kann das sein? Und ihr Vater ist gar nicht ihr Vater sondern ein wild fremder Mann namens Rupert. Und sie hat aufeinmal einen Halbbruder namens Harry. Da muss doch was faul sein? Und als sie sich noch im Spiel ansieht erschreckt sie sich Arizona ist nicht mehr braun Haarig sondern Blond und sieht wie eine Barbei aus. Arizona möchte herausfinden was hier los ist.

Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut wenn ich in der Buchhandlung wäre und dieses wunderschöne Cover gesehen hätte, würde ich es sofort mitnehmen. Darauf zu sehen ist ein schöne blonde junge Frau die bestimmt Arizona darstellen soll.


Aufbau/Schreibstil:

Das Buch ist in 24 Kapitel aufgebaut und der Schreibstil lässt sich flüssig lesen und man kommt gut in die Geschichte rein. Was mir persönlich gut gefallen hat war das die Autorin die Geschichte in zwei Perspektiven erzählt hat, einmal aus der Sicht von der Mutter von Arizona die auch häufig von vergangenen Erlebnisse berichtet hat. Und dann wurde auch noch aus der Sicht von Arizona berichtet in der Ich Form,


Meine Meinung:
Ich habe von Portal zuvor noch nie was gehört, bis mich Alli Potter eine Email geschickt hat und gefragt hat ob ich nicht Lust hätte bei ihrer Blog Tour mitzumachen weitere Infos findet ihr hier Blog Tour. Was ich noch erwähnen möchte dies hier war meine aller erste Blog Tour. Ich habe mir die Kurzbeschreibung von Portal durchgelesen und es hat mich interessiert und habe einfach zugesagt. Ich lies mich einfach überraschen und hatte keine Erwartungen gehabt. Das Buch beginnt schon ziemlich spannend zu Beginn wird aus der Sicht von Olivia Arizonas Mutter beschrieben sie geht mit ihren Freunden aus und im Pub trifft sie einen sympatischer Mann namens Rupert: Sie kommen sich an diesen Abend näher er flüstert ihr diesen Satz zu „Komm und finde mich vor zwei Jahren.

"Portal" ist der erste Band aus Imogen Rose Bestseller Reihe "Die Portal-Chroniken" Im ersten Band geht es darum die Ursache herauszufinden wie kam es dazu das Arizona plötzlich sich in der Gegenwart befindet? und wieso sieht sie so ganz anders aus als vorher? Wieso hat sie einen fremden Vater und auch noch dazu einen Halbbruder? Das alles möchte Arizona heraus finden. Arizona möchte ihr altes Leben wieder zurück haben , doch dann trifft sie Kellan der Junge in dem sie sich verliebt hat. Ob die beiden ein Paar werden und ob Arizona wieder in ihr altes Leben zurück kehrt sollt ihr selber lesen. Mehr möchte ich auch gar nicht erzählen sonst würde ich zu viel Spoilern., und die Spannung bleibt aus.

Die Charaktere haben mir gut gefallen die Autorin hat sich wirklich Mühe gegeben jeder einzelne Charakter wurde schön beschrieben ,und genau durchdacht und möglichst auch natürlich gehalten. Am besten hat mir Arizona gefallen vor allem ihre Wandlung das genaue Gegenteil was sie mal war, sie hat uns Leser viele Facetten gezeigt und war vielseitig das fand ich super.

Auf jedenfall werde ich Band zwei Equilibrium lesen ich möchte gerne erfahren wie es mit Arizona weiter geht und freue mich es bald lesen zu können.

Fazit: 
Ein toller Jugendroman kann ich nur empfehlen .
http://facemot.blogspot.com/Dieses Buch ist richtig toll. Lest es unbedingt einmal!



Ein großes Dankeschön geht an Alli Potter die mir das Portal zur Verfügung gestellt hat :-) und für die tolle Blog Tour hat mir sehr viel Spaß gemacht teilgenommen zu haben.


Autorin:
Imogen Rose ist die Autorin der Bestseller-Reihe »Die Portal-Chroniken«, die sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen Kultstaus im Bereich der Indie-Literatur erreicht hat. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 2010. Inzwischen ist sie hauptberuflich als Schriftstellerin tätig und arbeitet gerade an »The Bonfire Chronicles«, ihrer zweiten Buchreihe für jugendliche Leser.

Imogen wurde in Schweden geboren und zog für ihr Studium der Immunologie nach London, das noch heute eine ihrer Lieblingsstädte ist. Nach ihrer Promotion am Imperial College siedelte sie 2001 mit ihrer Familie in die USA nach New Jersey über. Imogen ist ein selbstbekennender Hermès-Fan und gibt offen zu, dass sie Kurt Cobain vergöttert. Sie liebt Shopping, Reisen, Filme und das Zusammensein mit ihrer Familie, ihren Freunden und Tallulah, ihrem Chihuahua.

Ihr könnt Imogen Rose auch auf ihrer Hompage besuchen  Hompage von Imogen Rose

Information zur Reihe: 


Portal Band 1 erschien im deutschen. im Jahr 2012

Equilibrium  Band 2 erscheint in der deutschen Ausgab 2013


Dies sind die Englischen Ausgaben



Teil 5 Fusion erscheint im Dezember 2012 im Englischen









Kommentare: