Donnerstag, 26. Januar 2012

Rezension Scherben Paradies


  • Broschiert: 264 Seiten
  • Verlag: Arena (Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401066021
  • ISBN-13: 978-3401066028
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,8 x 3,2 cm

Produkt kaufen???  klick auf Amazon /Scherbenparadies 

Scherbenparadies


Leseprobe

https://www.book2look.de/vBook.aspx?id=9783401066028&pageNum=0&euid=0&ruid=0&referURL=http://www.tikla24.de/buch-scherbenparadies-leseprobe.html&shoplinkNumbers=none


Kurzbeschreibung

Sandra hat ein Geheimnis, von dem niemand wissen darf: Seit ihre alkoholabhängige Mutter zu Hause ausgezogen ist, kümmert sie sich alleine um ihre kleine Schwester Vanessa. Alles geht gut, bis Sandra sich Hals über Kopf in ihren jungen Klassenlehrer verliebt. Ohne es zu ahnen, macht sie sich damit zur Konkurrentin und löst eine Welle des Hasses bei ihren Mitschülern aus, die immer unkontrollierbarer wird.

Inhalt:
Die 17 Jährige  Sandra und ihre kleine Schwester Vanessa stehen ganz alleine da. Ihre Mutter Laura taucht nur noch selten auf, wohnt bei ihren Freund Ulf und trinkt viel zu viel. Auch an Geld mangelt es Sandra hinten und vorne. Da ihre Mutter arbeitslos ist. Weiß Sandra nicht wie sie sich und Vanessa ernähren soll. Doch niemand darf von denn Missständen erfahren das Sandra und Vanessa zur Zeit alleine wohnen und auch sich alleine gestellt sind. Wenn es rauskommen sollte, dann würde das Jugendamt  Vanessa ins Heim stecken. 
In ihrer Klasse wird Sandra plötzlich gemobbt, und treibt sich an denn Rande des Abgrunds. Keiner weiß so Recht wer an denn Mobbing Attacken hinter steckt. Doch Sandras Lehrer Nils Joswig merkt das was nicht stimmt und möchte ihr Helfen.
Das Cover zum Buch ist eine Klappenbroschur ist schlicht gehalten in einem schönen Rotton. Man sieht eine weiße Engelsstatue  vor einem roten Hintergrund, der mit Blumenornamenten geschmückt ist.Der Titel ist in einer zartgrüner Schrift gehalten und unterschiedliche Schriftarten gedruckt.
Die Geschehnisse werden aus Zwei Perspektiken erzählt. Von Sandra die mit ihrer Schwester Vanessa in Armut lebt, da ihre Mutter sich sehr selten Blicken lässt bei denn beiden. Und von einer Mitschülerin von Sandra die es gar nicht leiden kann, wenn Sandra sich an ihren Leher Nils Joswig ranmacht.
Der Schreibstil von Inge Löhnig nimmt einem sofort gefangen, und hat mich so in ihren Bann gezogen. Die Sprache wird in der Jugendsprache geschrieben und auch angepasst.
Fazit/ Meine Meinung: Scherben Paradies ist ein spannender und gelungener Jugendthriller der mit interessanten Charaktere bildhafte Schreibweise berichtet, und zum Thema Mobbing und Verbotene Liebe zwischen Schülerin und Lehrer handelt.
Ich verteile 
http://facemot.blogspot.com/ Ein super Buch! Unbedingt zu empfehlen. Verpasst das nicht!

Autorin: 

Lebenslauf von Inge Löhnig



1 Kommentar:

  1. Sehr gute Rezension :)
    Ich mag Arena-Thriller total gerne, diesen habe ich aber noch nicht gelesen. :D

    Und herzlichen Glückwunsch zu 101 Leser. <3

    AntwortenLöschen