Dienstag, 27. Dezember 2011

Rezension Solange du schläfst von Antje Szillat














 Solange du schläfst von Antje Szillat


Gebundene Ausgabe: 252 Seiten
Verlag: Coppenrath,
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 17 Jahre
Preis 14.95 Euro


Kurzbeschreibung

So idyllisch das kleine Dorf Malhausen ist, die sechzehnjährige Anna fühlt sich dort alles andere als wohl. Doch dann trifft sie auf Jérome, der ebenso wie sie ein Außenseiter im Dorf ist, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe. Eines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jérome spurlos und wird am nächsten Tag mehr tot als lebendig auf einem nahe gelegenen Feld gefunden. Schnell verbreitet sich im Dorf das Gerücht, dass Jérome mit Drogen gedealt haben soll. Anna ist verzweifelt und will die Anschuldigungen gegen Jérome einfach nicht glauben. Doch dann hört sie mit einem Mal eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und sieht Bilder, die nicht ihrer Erinnerung entstammen ?


Inhalt:In Solange du schläfst" von Antje Szillat geht es um die erste große Liebe und zwei Jugendliche, die sich auf den ersten Blick zueinander hingezogen fühlen.
Als Anna mit ihren Eltern von der Stadt in ein kleines Dorf zieht, muss sie nicht nur mit der neuen Umgebung, sondern zusätzlich mit einer Reihe von Veränderungen klarkommen. Auch in der Schule ist sie die Neue. Bereits nach wenigen Tagen lernt sie Jérôme kennen, der ebenfalls ein Außenseiter ist.
Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe.
ines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jérome spurlos und wird am nächsten Tag halbtot aufgefunden. Anna  bangt um das Leben ihres Freundes und plötzlich hört sie eine vertraute Stimme in ihren Kopf die nicht in ihrer Erinnerungen stammen.


Meine Meinung
Mit "Solange du schläfst" ist Antje Szillat definitiv eine super Geschichte gelungen, in der man als Leser versinken kann,Ein wunderbares Buch. Man leidet mit Anna mit, wenn sie an Jéromes Seite sitzt, der im Koma liegt, und sie nicht weiter weiß. Ihre Verzweiflung und die Angst, er könnte nie mehr aufwachen, überträgt sich auf den Leser. Man bangt ebenso um Jéromes Leben und hofft auf ein Happy End  Da die Geschichte eben sehr kurz ist lässt sie sich super in einem Rutsch durchlesen.Es geht hier nicht nur um eine Liebesgeschichte sondern auch ein wenig wie ein Krimi.
 Ob es ein Happy End zwischen denn beiden gibt oder nicht, werde ich hier nicht verraten das müsst ihr schon selbst lesen :-)

Zum Schreibstiel  Sprachlich wechselt die Handlung zwischen der Ich-Erzählung von Anna und dem und von der Sicht von Jérôme. Dadurch bekommt man einen guten Eindruck von den Gefühlen beider Hauptpersonen. Die Kapitel sind kurz, die Sprache selbst ist jugendlich einfach und wird sicherlich auch von jüngeren Lesern gut verstanden.

Buchcover 
Es handelt sich um ein Hardcover, dessen Herz auf der Vorderseite, ebenso wie die Blumenranken, ausgestanzt sind. So ein wunderschönes Buchcover habe ich wirklich sehr selten gesehen und ist mal was ganz anderes.

Fazit: Das Buch hat einen positiven Eindruck hinterlassen, war schön abwechslungsreich mir hat es gefallen. Und bekommt folgende Bewertung von mir



http://facemot.blogspot.com/ Ein super Buch! Unbedingt zu empfehlen. Verpasst das nicht!


Über die Autorin:

Antje Szillat, geboren 1966, verheiratet und Mutter zweier Söhne und zweier Töchter, ist ausgebildete Lerntherapeutin und Lernberaterin. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Hannover.
Sie ist freiberuflich als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern sowie Sachbüchern tätig. Außerdem arbeitet sie als freie Redakteurin für namhafte Printmagazine.
Die Lese- und Jugendförderung liegen ihr besonders am Herzen.


Kommentare:

  1. Ich glaub das ist mir dann doch zu kitschig.

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Buch super. :)
    @LeseengelsBücherblog: Das stimmt, etwas kitschig ist es schon. Aber warum nicht einfach mal ausprobieren? ;) Weglegen kannst du es ja immer noch. ;)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Eigendlich stehe ich auch nicht auf kitsch Romane bzw Liebesgeschichten aber dieses Buch hat mich wirklich sehr umgehauen und war positiv überrascht und bin froh es gelesen zu haben.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch gestern überlegt, mir das zu kaufen. Vielleicht mach ichs noch.

    AntwortenLöschen
  5. Mach das Julia es is wirklich toll und das Cover wundrschön schwärm

    AntwortenLöschen
  6. Hey wirklich süß dein Blog :) Bin direkt mal Leserin geworden!

    AntwortenLöschen
  7. Hey klasse BUch und klasse rezi ich hab auch überlegt es zu kaufen bin mir aber immer noch nicht sicher entscheide es spontan ♥
    LG sabrina

    AntwortenLöschen